15.06.2014

Heute war wieder ein besonders schöner Tag.

Wir waren mit meiner Mama und meinen Geschwistern Aki und Aneesa unterwegs.

Dabei waren noch - wie immer - Babe und Diva (unsere Fußhupen) und unser Neuzugang: Nelson - ein sechsjähriger Livernose-Rüde. Wir haben uns bei meinem Bruder Aki getroffen und sind in Richtung Wuppervorsperre marschiert.

Natürlich wurde auf dem Weg dorthin gerannt, gerauft und gespielt. Herrlich. In der Wuppervorsperre bin ich heute sogar geschwommen! Es war himmlisch. Es hätte nur etwas wärmer sein können. Dann haben wir Pause in einem Lokal namens "Eierkaal" gemacht. Das war nett.

Danach mußten wir ja den Rückweg antreten, dabei waren wir alle schon soooo müde. Nach fünf Stunden Wanderung war ich aber froh wieder im Auto zu sitzen und liege seitdem (meine Mama übrigens auch) nur noch rum. Ich laufe heute keinen Schritt mehr als nötig!

22.10.15 16:55, kommentieren

Werbung


25.05.214

Heute hatten wir dann einen grandiosen Spaziergang. Wir haben uns am Hake-Hof um 10.00 Uhr in Radevormwald getroffen und sind los spaziert. Wir waren 6 Zweibeiner und 10 Hunde. Davon allein 5 Streifenhörnchen: Mama Shaka mit den vier Kindern Abahatschi, Amali, Aneesa, Aki. Dazu kamen drei Fußhupen: Puh (Pekinese), Diva (Zwergpinscher) und Babe (Terror [Terrier]-Mix) und Ben (Howavart) und Sally (Beagle-Mix). Wir sind erst bis zum Beyenburger Stausee marschiert. Dort war die erste Pause, weil die Zweibeiner ja mal wieder Sekt trinken mussten. Wir wurden derweil an der Schranke angebunden:



Dann gings weiter zum Landgasthof Bilstein und hoch zur "Hölzernen Klinke". Dort gab es Gott sei Dank eine kleine Verschnaufpause. Danach wieder zurück. Wir waren insgesamt fünf Stunden unterwegs und die Zweibeiner haben 15,64 km zurückgelegt.

Wir Wauzis sicherlich das Doppelte, wenn nicht mehr! Wir hatten jede Menge Spaß und freuen uns wie Bolle auf den nächsten Ausflug.

22.10.15 16:53, kommentieren